Alles im Design Ihres Betriebs

Im Unterschied zu anderen Container-Lösungen können Sie bei GaschtOrder nicht nur Ihr Logo, sondern auch Farben und Schriften durchgehend gestaltet haben. Das schafft noch mehr Bezug zu Ihrem Haus. Wenn Sie die "Du-Ansprache" bevorzugen, ist das auch möglich. Alles kann individuell angepasst werden.

Übersetzung beim Seitenaufbau

Sie erfassen alle Inhalte in einer einzigen Sprache, zum Beispiel Deutsch. Wenn der Gast seine Sprache wählt, werden die Seiten direkt beim Aufbau übersetzt. Es sind über 100 Sprachen möglich, die Sie entsprechend Ihrer Zielgruppe wählen können. Ein wichtiges Detail: die Bezeichnungen Ihrer Spezialitäten werden natürlich nicht übersetzt. Zum Beispiel "Capuns".

Individuelle Menü-Struktur

Nach dem Ablauf des Besuchs bei Ihnen oder nach aktuellen Themen, kann das Angebot individuell gestaltet werden. Vielleicht haben Sie neben Ihren Hauptkarten noch kleine Karten oder zum Beispiel Tages-Hits.

Produktbeschreibung, Zusatzinformationen, Zusätze, Servier-Reihenfolge

Zu einer erfolgreichen Produkt- oder Spezialitäten-Beschreibung gehört auch ein Apetit anregendes Bild. Vielleicht möchten Sie auch eine Geschichte erzählen? Gäste wollen Informationen zur Herkunft der Zutaten, Verträglichkeiten, Nährwerten u.s.w. Sie können die Art der Zubereitung wählen und optional auch mitteilen, welchem Gang das bestellte Gericht entspricht.

Bedienung rufen

Es gibt oft Situationen, wo der Gast die Bedienung bei sich haben möchte. Diese ist dann gerade woanders beschäftigt oder sieht das Winken des Gasts nicht. Die Ruffunktion ist nützlich, denn der Gast teilt damit auch mit, was er möchte. Das reduziert auch Mehrfachwege. Zudem hat der Gast bei der Bestellung bereits deklariert, wie er bezahlen möchte.

Trinkgeld geben

Gäste möchten Trinkgeld geben. Wenn aber erst beim Verwenden des Karten-Terminals danach gefragt wird, funktioniert das oft nicht. Dadurch geht viel Trinkgeld "verloren". Mit der Trinkgeld-Funktion sieht der Gast während dem Zusammenstellen der Bestellung diskret, dass er Trinkgeld geben kann. Dieses wird dann Teil der Bestellung.

Letzte Bestellungen sehen

Gäste sollen mehrfach in ein Lokal kommen. Vielleicht möchten sie wissen, welchen Wein sie das letzte Mal getrunken haben.

Gästebewertungen sehen und geben

Bewertungen sind wichtig. Gäste orientieren sich nach Einschätzungen von Bekannten, Freunden und Unbekannten. Sie sind sich den Umgang mit Bewertungen gewohnt. GaschtOrder verschickt nach ein paar Tagen eine kleine Befragung zu den genossenen Gerichten. Die abgegebenen Bewertungen sind auch via Google sichtbar. Das erhöht die Reichweite und Reputation des Betriebs.